Alice HomeTV Box

Da wir ein paar Probleme mit der Box hatten und das Ding EXTREM langsam ist, habe ich das alles mal etwas genauer unter die Lupe genommen.

interessant ist, dass die Box ansich kaum etwas anderes wie ein DVB-S Receiver ist, bloss das die Pakete statt über Satellit 1:1 über UDP kommen und es ist wirklich 1:1, ich habe mal eine kleine Liste mit den Sendern zusammengestellt, man kriegt sie HIER.

Komischerweise werden auch Sender ins Datennetz gemulticastet die es in keinem Paket von Alice gibt, scheinbar werden hier echt Sattellitendaten 1:1 einfach benutzt und Rücksicht auf Verluste. Die Senderauswahl wird nur durch die GUI der STB beschränkt, diese Beschränkung hat man auf dem PC natürlich nicht. Auf dem PC kann außerdem ohne Probleme auch die Privaten Sender empfangen, lediglich die auch sonst bekannten PayTV Sender sind mit Nagravision verschlüsselt. (eben wie bei DVB-S auch). Die verschlüsselten Streams können jedoch ohne Probleme empfangen werden, es sind nur Video und Audio verschlüsselt, Metadaten werden frei übertragen.

Posted in Uncategorized
10 comments on “Alice HomeTV Box
  1. Nachteule says:

    Hi zusammen,
    gibt es eine Lösung, die verschlüsselten Sender über die Nagravision key Card direkt am PC zu entschlüsseln?
    Welche Hardware (Card Reader oder ähnliches). Ich benutze den VLC Player zum Empfang. Leider hat Alice seit Anfang Janua die RTL-Mediengruppe versclüsselt, ich will aber nicht den Media Receiver un deren Modem benutzen, da ich über die Fritz Box ohne Freetz eine saubere Lösung habe.

    Gruß

  2. seventyeight says:

    Ich habe mit Hilfe deiner M3U-Datei das ganze in MythTV zu laufen zu bekommen. Es fehlt leider noch das EPG und ein paar endere Dinge funktionieren nicht so richtig. Thread im Forum: http://www.hansenet-user-forum.de/viewtopic.php?f=65&t=25797

  3. brotmann says:

    du kannst mal Windows Mediacenter zusammen mit diesem Plugin testen:
    http://www.dvblogic.com/iptv.php

    Vielleicht reicht dir das ja schon als Ersatz für die Box.

  4. admin says:

    danke werd se heut abendnoch in die Liste aufnehmen, gab damals noch keine HD Kanäle *g*

    und ja, man sieht die Privaten unverschlüsselt am PC. an ner MythTV / Linuxboxlösung wäre ich auch sehr interessiert. (wäre auch cool dann mit IR) Die Alicebox braucht ja EWIG zum starten. (hab die ADB Box)

    Ich denk das bei den HD Kanälen mehr Keyframes gesendet werden wie bei den SD und deshalb die umschaltzeit deutlich kürzer ist. Der Datenstream fängt bei mir auch bei SD ca. 100ms nachdem ich der Multicastgruppe gejoint bin an.

  5. brotmann says:

    war wohl etwas voreilig. Bei den SD-Sendern ist die Umschaltzeit erheblich langsamer.
    Zwischen den drei HD-Sendern gibt es praktisch keine Verzögerung. Sehr seltsam.

  6. brotmann says:

    die Umschaltzeiten sind übrigens sensantionell schnell.
    Ich hab gelesen, dass die Alice-Boxen da sehr langsam sind.
    Mit VLC ist es bei mir jetzt wirklich kein Vergleich zu DVB-S. Ich schalte jetzt genauso schnell wie beim analogen Fernsehen.

  7. brotmann says:

    In deiner Liste fehlen noch die HD Versionen der ÖR. Radio wäre auch noch cool.

    #EXTINF:0,ARD HD
    udp:[email protected]:1234
    #EXTINF:0,ZDF HD
    udp:[email protected]:1234
    #EXTINF:0,ARTE HD
    udp:[email protected]:1234

    Was du mit der Verschlüsselung meinst, hab ich nicht ganz verstanden. Aber ich glaube kaum, dass man es ohne Smartcard entschlüsseln kann. Ich schätze die Smartcards funktionieren genau wie bei SAT und Kabel. (warum sollten sie sonst überhaupt eine Smartcard verschicken)

    Denn Alice wird das Signal ja vermutlich von einem anderen Anbieter übernehmen (vielleicht wirklich Astra). Das hieße, man könnte zwar nicht ohne Smartcard schwarzsehen, aber man kann kompatible Karten übers Netzwerk sharen.

    Ich teste jetzt erstmal ein bisschen wie stabil es läuft, und bastel mir dann vielleicht nen Mediacenter-PC (vdr, mythtv).

  8. admin says:

    hm, durch ausprobieren der IP-Range, ich denke das Card Sharding klappen sollte, habe leider jedoch keine Hardware es zu testen. Würde mich interessieren, was passiert wenn man bei der alicekarte einfach für nen verschlüsselte Programm ne Anfrage für den KEy stellt, vielleicht sind die ja per default alle schon freigeschaltet und es wird nur über die Oberfläche der Box verhindert, dass man das Programm aufrufen kann (auch wenn das unwahrscheinlich klingt), jedoch kannste die Karte ja theoretisch sonst nur aktivieren, wenn genau der user auf genau dem verschlüsselten sender hockt, wenn der freischaltcode für die karte übertragen wird..

  9. brotmann says:

    Jedenfalls ist die Senderliste mal eine echt geile Neuigkeit!

    Und am PC könnte man dann auch mal mit Card Sharing versuchen die Sender zu entschlüsseln.

  10. brotmann says:

    Also kannst du die Privatsender unverschlüsselt über den PC empfangen? (die, bei denen nicht ENC dabeisteht)

    Mich würde interessieren, wo die Sender herkommen.
    Interessant wäre auch mal zu testen, ob man sie mit den Smartcards für SAT/Kabel decodieren kann. Aktuelle Fernseher haben ja CI-Slots integriert.

    Und eine etwas blöde Frage vielleicht: Wie hast du die Liste erstellt? Also worauf ich hinaus will: Bist du sicher, dass die Liste vollständig ist?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*